Facebook Hacken — die besten Programme, Tipps und Tricks

facebook hacken Soziale Apps Hacken

Im Internet lauern unzählige Gefahren. Denn leider hat die digitale Revolution auch dazu geführt, dass Straftäter Online auf Opfersuche gehen. Vor allem Kinder und Jugendliche sind hier extremen Risiken ausgesetzt, da Fremde so einfach Kontakt aufnehmen können. Besonders Facebook ist aufgrund der schieren Masse an gefährlichen Personen und Inhalten zu einem der gefährlichsten Online-Plätze für Kinder überhaupt geworden.

Und aufgrund der neu eingesetzten Verschlüsselungstechnik fürchten Kinderschützer, dass es in Zukunft noch schwieriger wird, Kindermissbrauch auf der Plattform zu bekämpfen. Deshalb ist es für Eltern jetzt entscheidend zu wissen, wie man Facebook hacken kann, um das eigene Kind zu beschützen.

In folgendem Ratgeber wollen wir deshalb die besten Tipps und Trick erklären, um Zugriff auf einen Account zu erhalten. Darüber hinaus klären wir auch, welches das effektivste Facebook Hacken Programm ist.

Facebook hacken

Wann ist es richtig und wichtig, Facebook zu hacken?

Das Facebook Hacken ist aktuell in erster Linie wichtig, um die eigenen Kinder vor Missbrauch im Internet zu schützen. Dieser Missbrauch stellt sich in den unterschiedlichsten Formen dar: Sexualtäter nutzen Plattformen wie Facebook gerne, weil Sie dort völlig anonym handeln und Kontakt zu Kindern aufnehmen können.

Allerdings nutzen auch Kriminelle und Betrüger die Plattform, um gezielt Kinder zu attackieren. Denn weiterhin sind es vor allem Kinder und Jugendliche, die zu Opfern von Cyberkriminalität werden. In den letzten Jahren hat sich auf Facebook außerdem noch ein weiteres Phänomen verbreitet: die Radikalisierung von Jugendlichen durch religiöse oder politische Gruppen.

The Internet and especially Facebook are therefore extremely dangerous sources for your own child. Unsupervised use of these platforms is therefore too risky for young people. This is especially true when you realize how often even grown-ups fall for the tricks of criminals and bad guys. Children are then of course at even greater risk.

Die drei wichtigsten Gründe für das Facebook Messenger Hacken

Nicht nur der Schutz von Kindern, sondern auch der des eigenen Unternehmens oder der eigenen Beziehung können es erfordern, dass man sich in einen Account einhackt.

Hier sind die drei wichtigsten Gründe für das Facebook hacken.

Schutz von Kindern und Jugendlichen

Wie bereits erwähnt ist das Internet und Online-Plattformen wie Facebook ein extrem gefährlicher Ort für Kinder und Jugendliche. Von sexuellem Missbrauch über Diebstahl bis hin zur Radikalisierung durch politische oder religiöse Gruppen kann hier alles passieren. Deshalb ist es so wichtig, als Elternteil immer genau über die Online Aktivitäten der eigenen Kinder informiert zu bleiben. 

Überwachung von Partnern, die bereits in der Vergangenheit untreu waren

Beim Misstrauen in einer Partnerschaft sollte man zunächst natürlich immer miteinander reden. Allerdings gibt es durchaus Situation, in denen ein Gespräch nicht mehr weiterhilft. Zum Beispiel, wenn der Partner in der Vergangenheit bereits mehrmals untreu war und man endlich Gewissheit haben will. Aber auch, wenn im Falle einer Trennung große Vermögenswerte auf dem Spiel stehen, sollte man das Facebook hacken, in Betracht ziehen.

Verdacht auf Diebstahl und Geheimnisverrat in der Firma

Even if there is a suspicion that an employee is stealing or revealing secrets, hacking Facebook can be necessary. Of course, this is all the more true if the respective employee manages a Facebook company account. In such a case, quick action is required to avert greater damage.

facebook account hacken

Die besten Methoden für das Facebook Passwort Hacken

Um den Facebook Messenger zu hacken, gibt es viele verschiedene Optionen und Möglichkeiten. Einige davon sind einfach, andere hingegen hoch kompliziert und nur dann durchführbar, wenn man über IT-Kenntnisse verfügt. In den folgenden Absätzen stellen wir die 6 besten Methoden für das Messenger Hacken vor.

Facebook Hacken Apps — Die beste Lösung für das Facebook Profil Hacken

Die einfachste Methode, um Zugang zu einem Account zu erlangen, ist das Facebook Hacken mit App. Eine Facebook hacken App wie mSpy erlaubt es dem Nutzer nicht nur, Passwörter auszulesen und damit Zugriff auf den Account zu erhalten. Nein, man kann damit auch einfach live nachverfolgen, mit wem die Zielperson in Facebook schreibt und ob dort eine Gefahr besteht.

Darüber hinaus kommen die Spy Apps noch mit vielen weiteren nützlichen Optionen, die einen besseren Schutz der eigenen Kinder ermöglichen. So zum Beispiel das Standort-Tracking des Telefons, das Nachverfolgen von Anrufprotokollen und SMS und das Ansehen aller Mediendateien auf dem Telefon.

facebook hacken

Der Einsatz von Keylogging Software

Keylogging Software ist eine relativ einfache und zeitsparende Methode, um einen Facebook-Account zu hacken. Im Gegensatz zu vielen anderen Methoden muss man dafür keine besonderen Hacker-Kenntnisse haben und auch nicht die Antwort zu geheimen Fragen kennen. Alles, was man dafür braucht, ist eine Keylogging App.

Zunächst muss man sich für eine Keylogging App entscheiden. Hier lohnt es sich, bereits im Vorfeld umfassend zu recherchieren, da nur seriöse und zuverlässige Anbieter auch wirklich das gewünschte Ergebnis liefern. Sobald man sich bei einer App angemeldet hat, muss man die Keylogging Software dann auf dem Gerät der Zielperson installieren.

Sobald die Keylogging App dort installiert ist, durchsucht diese den gesamten Gerätespeicher nach allen jemals verwendeten Passwörtern. Das heißt, dass man als Nutzer bereits nach wenigen Sekunden über das Passwort des gewünschten Facebook Accounts verfügt. Außerdem erhält man auch Screenshots aller kürzlich durchgeführten Aktivitäten.  

Natürlich muss man für die Keylogging Methode Zugriff auf das jeweilige Telefon der Zielperson haben, zumindest einige wenige Minuten lang. Dennoch ist dies sicherlich eine der einfachsten Methoden, um Facebook zu hacken.

Und das Keylogging verfügt noch über einen weiteren Vorteil: Gelingt es, auf das Handy der Zielperson zuzugreifen, dann ist ein Erfolg garantiert. Das ist bei den anderen verfügbaren Methoden sicherlich nicht der Fall, denn ob das Facebook Account Hacken hier gelingt, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Übrigens: Eine Spy App wie mSpy kommt bereits mit einer eingebauten Keylogging Funktion. Durch den Einsatz einer solchen App profitiert man also nicht nur von den oben erwähnten Vorteilen, sondern kann auch ganz einfach und unkompliziert Facebook Hacken.      

facebook passwort hacken

Passwort raten

Das Erraten des Passworts ist die bekannteste und naivste Lösung für das Facebook Profil hacken. Allerdings sind bei dieser Variante die Erfolgsaussichten eher gering. Denn ob es gelingt, das Passwort der jeweiligen Zielperson zu erraten, hängt vollständig davon ab, wie unvorsichtig diese Person beim Erstellen des Passworts war.

Darüber hinaus benötigt man auch gute Kenntnisse über das Leben und die Interessen der jeweiligen Person, um überhaupt eine Aussicht auf Erfolg beim Facebook Passwort Hacken zu haben. Schließlich verwenden die meisten Menschen immer noch Passwörter aus dem Alltagsleben, da man sich diese leichter merken kann.

Häufig verwendete Passwörter sind zum Beispiel:

  • Einfache Zahlenfolgen wie 12345
  • Die Namen von Haustieren
  • Familiennamen
  • Geburtstage
  • Namen die eine besondere Bedeutung für die Person haben (z.B. Stars oder Urlaubsorte)
  • Der Eigenname der Zielperson

Facebook Account Hacken mit Cookies

Wenn man ein Facebook Profil hacken will, dann gibt es dafür viele verschiedene Optionen. Eine der etwas komplizierten ist das Verwenden von Cookies. Cookies speichern während der Benutzung eines Internet Browsers alle möglichen Daten auf dem eigenen PC ab, wie zum Beispiel die Benutzerhistorie oder eingegebene Suchwörter.

Verschiedene Bestandteile dieser Daten werden auch mit den Webseiten selber geteilt. Jeder kennt das aus dem täglichen Gebrauch: Man erhält Suchvorschläge aufgrund der eigenen Browser Historie oder die eigenen Shopping-Daten werden auf einer Website bereits automatisch ausgefüllt. Das Gleiche gilt natürlich auch für Facebook. Wenn man mit dem Browser Facebook öffnet, dann werden Cookies gespeichert und mit der Website geteilt.

Und genau das eröffnet eine weitere Möglichkeit für das Facebook Passwort Knacken. Denn wenn man dasselbe Wi-Fi wie die jeweilige Zielperson nutzt, dann kann man damit auch auf die Cookies in der Browser-Historie zugreifen. Dadurch wiederum kann man die Facebook Website glauben machen, dass man sich mit diesem Browser bereits bei Facebook angemeldet hatte.

Der Browser wird einem dann quasi bei Facebook Hacken helfen, da er eine automatische Anmeldung durchführen wird. Allerdings benötigt man für diese Option einige IT-Kenntnisse und auch dann muss einiges an Arbeit investiert werden. Dies ist also eine herausfordernde Methode, die sich nicht für jeden eignet.

Benutzer-Historie knacken

Wenn man den Facebook Messenger kostenlos mitlesen will, dann ist das Knacken der Benutzer-Historie sicherlich eine der einfachsten Optionen. Allerdings wurde diese Methode in den USA und Kanada bereits eingeschränkt und auch im Rest der Welt werden die Hürden dafür immer höher.

Um an die Benutzer Historie zu gelangen, muss man zunächst das Facebook Profil der jeweiligen Person aufrufen. Sobald man dies getan hat, kopiert man den jetzt oben angezeigten Link. Dieser sieht immer folgendermaßen aus: https://www.Facebook.com/profile.php?id=ABC, wobei das ABC ein Platzhalter für den Namen des Profils ist.

Anschließend öffnet man ein weiteres Browserfenster und gibt dort den Code “JavaScript: Chat.openTab (ABC)“ ein, allerdings ohne Anführungszeichen. Den ABC Platzhalter ersetzt man jetzt mit dem Profilnamen der jeweiligen Person. Sofort danach wird die Benutzer Historie angezeigt und kann ausgelesen werden.

Social Engineering

Eine weitere Möglichkeit für das Facebook Konto Hacken ist das so genannte Social Engineering. Diese Methode wird vor allem von Personen verwendet, die ein Facebook Hacken Programm verwenden wollen, allerdings keinen Zugriff auf das Zielgerät der Person haben. Deshalb wird hier der klassische Trick angewandt, mit dem schon unzählige Accounts gehackt wurden: Man bringt die Zielperson dazu, auf einen Java-Link zu klicken.

Sobald man die Person dazu gebracht hat, auf besagten Link zu klicken, hat man Zugriff auf den Browser der Zielperson. Hier kann man jetzt unter anderem die IP-Adresse des jeweiligen Browser einsehen. Sobald man Zugriff auf den Browser hat, kann man in diesem ganz einfach Pop-up-Fenster öffnen. Für die Zielperson wird es so aussehen, als würde das Pop-up-Fenster von einer normalen Website kommen.

In diesem Fenster fordert man die Zielperson dann dazu auf, die Login Daten für Facebook einzugeben. Natürlich muss das Pop-up dafür in den entsprechenden Facebook Designs gestaltet werden. Gibt die Person die Daten ein, kann man ganz einfach das Facebook Passwort auslesen und hat dann Zugriff auf das Konto.

Fazit zum Facebook Hacken der App

Das Facebook Hacken kann aus den verschiedensten Gründen extrem wichtig sein. Vor allem Eltern müssen inzwischen extreme Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit ihrer Kinder Online garantieren zu können. Die sicherste und beste Methode, um Zugriff auf ein Facebook Konto zu erhalten, ist sicherlich das Verwenden einer Spy App wie mSpy.

Eine solche App ermöglicht es dem Nutzer nicht nur, unerkannt Zugriff auf ein Facebook Konto zu erhalten, sondern kommt auch noch mit vielen anderen nützlichen Features. So zum Beispiel der Nachverfolgung des Standorts, der Einrichtung einer Safe-Zone und dem Blockieren unerwünschter Apps.

facebook hacken
Rate article
beziehungs-tipps.net
Add a comment